BKF

Weiterbildung

Die Termine für die Weiterbildungen finden Sie hier.

Um Anmeldung eine Woche vor Modulbeginn wird gebeten. Die Anmeldung oder Beratung kann zu den Bürozeiten oder telefonisch unter der
Rufnummer 0170 / 4356001 oder 08025 / 2792 erfolgen.

Zur Beratung oder anderen Fragen zur Berufskraftfahrerweiterbildung wenden Sie sich bitte telefonisch an die Rufnummer 0170 / 4356001.
Unter Umständen ist bei frühzeitiger Anfrage und ab einer Teilnehmerzahl von 5 Berufskraftfahrern ein geschlossener Kurs innerhalb einer Woche planbar.

-Zertifiziert nach AZAV pur- Förderung durch Arbeitsagentur möglich.
Das Modul 3 (Sicherheit der Fahrgäste) und das Modul 5 (Stress vermeiden) für die Weiterbildung Bus kann individuell vereinbart werden.
Zur Optimierung der Weiterbildung bitten wir Sie vor dem Modul "Kontrollgeräte und Sozialvorschriften" die in Ihrem Unternehmen zur Anwendung kommenden Typen der Kontrollgeräte mitzuteilen. 

 Grundqualifikation

  • Zertifiziert nach AZAV pur
  • Förderung durch Arbeitsagentur möglich

Beschleunigte Grundqualifikation
Sie betrifft alle Neueinsteiger in dem Beruf des Lkw- oder Busfahrers. Sie wird erworben durch den Besuch einer 140-stündigen Ausbildung mit anschließender theoretischer Prüfung vor der IHK.

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Fahrer mit Wohnsitz im Inland oder mit im Inland erteilter Arbeitsgenehmigung müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben.
  • Der Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich.
  • Erwerb durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten, bei einer anerkannten Ausbildungsstätte (140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden)
  • Erforderlich ist das erfolgreiche Ablegen der theoretischen Prüfung (90 Minuten) bei einer für den Wohnsitz des Bewerbers oder der Bewerberin zuständigen Industrie- und Handelskammer.
  • Bei mindestens ausreichender Leistung gilt die Prüfung als bestanden.

Beschleunigte Grundqualifikation Bus
Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation Bus nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt. Folgende Lehrinhalte werden vermittlet.

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Komforts der Fahrgäste
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften für den Personenverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Personenverkehrs und der Marktordnung

Beschleunigte Grundqualifikation LKW
Mit diesem Lehrgang erwerben Sie die beschleunigte Grundqualifikation LKW nach dem Berufskraftfahrer Qualifizierungs Gesetz (BKrFQG). Während des Lehrgangs werden Sie mit allen Kenntnisbereichen der Berufskraftfahrer-Qualifikationsverordnung (BKrFQV) Anlage 1 vertraut gemacht. Nach der erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie zur Prüfung vor der IHK berechtigt. Folgende Lehrinhalte werden vermittlet.

  • Technische Ausstattung und Fahrphysik
  • Optimale Nutzung der kinematischen Kette
  • Sozialvorschriften
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Gesundheitsschäden vorbeugen
  • Sensibilisierung für die Bedeutung einer guten körperlichen und geistigen
  • Verfassung
  • Verhalten in Notfällen
  • Gewährleistung der Sicherheit der Ladung
  • Kenntnis der Vorschriften im Güterverkehr
  • Verhalten, das zu einem positiven Image des Unternehmens beiträgt
  • Kenntnis des wirtschaftlichen Umfelds des Güterverkehrs und der Marktordnung